Kulturportal der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Das Kulturportal für die gesamte Region

Experimentelle Zeichnungen & Malereien

Ein Besichtigungsort heimatlicher Kunst ist seit ein paar Tagen der Ameos Senioren Wohnsitz Ratezburg. Im Galeriegang präsentiert die Malgruppe der Volkshochschule Ratzeburg (VHS) eine Auswahl ihrer Arbeiten. Rund 70 experimentelle Zeichnungen und Malereien gilt es zu entdecken. Dabei haben die Künstlerinnen und Künstler auf unterschiedliche Techniken und Materialen zurückgegriffen wie Acryl und Aquarell zurückgegriffen. Die Exponate sind das Ergebnis eines von der Künstlerin Ebba Sakel geleiteten VHS-Kurses. Die Ausstellung kann täglich bis zum 20. März besucht werden. Zeichnungen & Malereien der VHS-Malgruppe, bis 20. März, Ameos Seniorenwohnsitz Ratzeburg, Schmilauer Straße 108, Ratzeburg, freier Eintritt

„Bonjour, Paris!“

Mit dem Solo-Stückbringt der Schauspieler Volker Ranisch am Montag, 27. Januar, ein legendäres Stück Rilke auf die Bühne. Der Text basiert auf den „Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“, dem Großstadtroman des Poeten. Die Aufführung beginnt um 19 Uhr. Mit den „Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“, da ist sich die Literaturwissenschaft sicher, hat Rainer Maria Rilke Neuland betreten, denn es handelt sich hierbei um eine der ganz großen Durchbruchleistungen der Literatur, um nicht weniger, als den ersten Roman der Moderne. Rilkes einziger Roman spielt in der Kulisse der Großstadt. Er lässt sein Alter Ego Malte dessen Erlebnisse, Tagträume, Gedankenspiele und persönliche […]

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

Absage: Thomas Neumann (Umweltstiftung WWF Deutschland) hat seinen im Möllner Stadthauptmannshof für Dienstag, 28. Januar, geplanten Vortrag über „Die Adler Schleswig-Holsteins“ abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Folk-Überflieger: Mit den „Aerialists“ (Foto: Pat Valade) gastiert am Sonnabend, 1. Februar, eine preisgekrönte Band der Folkszene im Möllner Stadthauptmannshof. Die Kanadier bedienten sich verschiedener musikalischer Genres. Keltische Klänge gehören ebenso dazu wie Jazz- und Rock-Element. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Impressionismus-Vortrag: Über die Malerei der Impressionisten spricht am Donnerstag, 6. Februar, Alfred Kon in der Domäne Fredeburg. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Mit den Ausführungen Kons bietet der Lauenburgische Kunstverein […]

„An die Nachgeborenen“

2020 jährt sich das Ende der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zum 75. Mal: Vorbote der sich abzeichnenden Niederlage des Dritten Reiches war die Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz durch die sowjetische Armee am 27. Januar 1945. An dieses Ereignis und die Befreiung vom Faschismus erinnert das Hamburger Ensembles Barthe-Jordan-Fabig mit seinem Programm „An die Nachgeborenen“, das am Sonnabend, 25. Januar, im Ratzeburger Dom (Refektorium) zu hören ist. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Ensemble besteht aus Sängerin Julia Barthe, Pianist Gerd Jordan und Schauspielerin Inés Fabig, die als Rezitatorin auftritt. Zum Programm des Trios gehören Lieder Hanns Eislers […]

„natur – liberté – amour“

Auf den musikalischen Spuren von Lili Boulanger wandeln am Freitag, 24. Februar, Linda Joan Berg (Sopran) und Lémuel Grave (Klavier) im Augustinum Aumühle. Das Duo präsentiert unter dem Titel „natur – liberté – amour“ Werke der Komponistin. Konzerbeginn ist um 19 Uhr. Die Komponistin Lili Boulanger wurde in ein Jahrhundert hineingeboren, in dem die Menschen die Errungenschaften der Aufklärung genossen. Die Musikerin gewann 1913 als erste Frau den Grand Prix de Rome. Im selben Jahr machten ihr eine Magen-Darm-Erkrankung und eine Lungenentzündung zu schaffen. Fortan verschlechterte sich ihr gesundheitlicher Zustand stetig. Sie starb am 15. März 1918. Ihre Hinterlassenschaft war […]

Günter Klose bittet zum Tanz

„Let´s dance“ heißt es am Wochenende in Rondeshagen. Gleich drei Mal bittet Günter Klose den Nachwuchs im Rahmen der Kultur auf Dorf-Tour im Dorfgemeinschaftshaus Brinkhus zum Tanz. Um 15 Uhr starten am Freitag, 24. Januar, um 16 Uhr die Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren. Es folgen am Sonnabend, 25. Januar, ab 15 Uhr die Kinder zwischen vier und sechs Jahren, ehe die Elf- bis 16-Jährigen um 16.30 Uhr Einzug halten. Günter Klose ist lizensierter Tanzleiter und arbeitet seit 30 Jahren mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenentanzgruppen. In diesem Zeitraum hat er zahlreiche Preise eingeheimst. Der Schwerpunkt […]

„Calabassa“ feiert den Winter

Mit seinem aktuellen Programm „Winter – Wie feierlich die Gegend schweigt“ macht der Frauenchor „Calabassa“ am Sonnabend, 25. Januar, in der Möllner St. Nicolai-Kirche Station. Zu hören sind romantische Werke von Elgar, Fauré und Schubert. Darüber hinaus präsentiert das Ensemble Stücke der klassischen Moderne und des Crossover. Musikalisch begleitet wird „Calabassa“ von Martin Seitz (Violine) und Sabine Thormann (Violoncello) und vom Duo „Per Tutti“ – dahinter verbergen sich Barbara Bangerter (Flöte) und Andrea Paffrath (Klavier). Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.    „Calabassa“ ist ein Hamburger Frauenchor, der sich zu halbjährlichen Projekten trifft. Stilistisch pendelt das […]

Dat Ozonlock

Nu mutt ik woll nich verkloren, wat dat mit dat Ozonlock op sik hett, dat steiht jo all Nees lang in de Daagbläder. Un in’t Radio un in de Flimmerkist höörst und sühst du meist nix anneret. De Warms vun uns Eerd ward jümmers grötter, un dat schall nich goot sien, seggen de Experten un de, de sik dorför hoolt. De Oorsaak sünd Afgasen, an de wi all schullig sünd, afsünnerlich de Fabriken un natüürlich wi Autofohrers. Kannst du jo bald en slechtet Geweten kriegen! Nu heff ik aver wat leest, do kannst du di blots an de Kopp faten! […]

R wie Rossini, R wie Romantik

Romantik ist am Freitag, 24. Januar, im Augustinum Mölln Trumpf – mit der „Schottischen Sinfonie“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, dem Fargottkonzert von Giachino Antonio Rossini sowie Engelbert Humperdincks „Ouvertüre von Hänsel und Gretel“ hat das Universitätsorchester Lübeck gleich mehrere Kompositionen dieses Musikstils im Gepäck. Die musikalische Leitung hat Fausto Fungaroli. Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr. Das Orchester der Universität zu Lübeck wurde 1991 von einer kleinen Gruppe musikbegeisterter Medizinstudentinnen und Medizinstudenten gegründet. Seither ist das Ensemble zu einer stattlichen Größe von knapp 70 Mitgliedern herangewachsen, das sich größtenteils aus Studentinnen und Studenten der Universität zu Lübeck zusammensetzt. Grundsätzlich steht das […]

„Da hört ja keiner zu!“

Über Ängste und Vorurteile im Umgang mit neuer Musik spricht am Mittwoch, 22. Januar, Dieter Mack im Künstlerhaus Lauenburg. Sein Vortrag, der den Titel „Da hört ja keiner zu!“ trägt, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Neue Musik trifft selbst bei wohlgesinnten Hörerinnen und Hörern oft auf Unverständnis, weil den Menschen deren Sprache beziehungsweise deren Code unbekannt ist. Ursache ist die Konditionierung des Gehirns. In den Hitparaden laufen in der Regel eingängige und melodiöse Stücke. So ist der Mensch an tonale Kompositionen gewöhnt. Dementsprechend groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass er Abweichendes ablehnt. Experimentierfreudige Komponisten haben es da schwer, […]